Liebe Gemeindeglieder,

Nach den Lockerungen der Corona-bedingten Einschränkungen der letzten Wochen sind ab sofort wieder Gottesdienste möglich.

Darüber freuen wir uns und feiern daher ab dem 10. Mai wieder sonntags um 9.30 Uhr Gottesdienst in St. Walburga.
Diese unterliegen allerdings folgenden Beschränkungen und Bedingungen:

– bei Krankheitssymptomen (auch unspezifischer Art) ist eine Teilnahme nicht möglich.
– aufgrund der Raumgröße können max. 66 Personen teilnehmen.
– zu haushaltsfremden Personen ist ein Abstand von 2m einzuhalten; die Sitzplätze, die eingenommen werden können, sind daher markiert.
– während des gesamten Gottesdienstes ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
– es kann nur in reduziertem Umfang gesungen werden.
– Es werden keine Gesangbücher ausgegeben, eigene können aber mitgebracht werden.
– die Gottesdienstdauer beträgt max. 60 MInuten.
– Die Abstandsregeln sind auch beim Verlassen der Kirche einzuhalten; es dürfen keine Gruppen gebildet werden.

 

Aufgrund staatlicher Verbote entfallen weiterhin auf unbestimmte Zeit

– alle Veranstaltungen: Gruppen, Kreise, Chöre, Konzerte, Konfi-Unterricht, usw.

– alle Altenheim-Gottesdienste.

– alle Gremiensitzungen (z.B. des Kirchenvorstands).

Geburtstagsbesuche.

Um Kontakte zwischen Personen und damit die Verbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus weitgehend zu reduzieren, gelten bis auf Weiteres folgende Regelungen für das Pfarramt:

Das Pfarramt ist zu den üblichen Zeiten besetzt, aber geschlossen.
Kontakt ist zunächst nur telefonisch (64 99 25) oder per Email (
pfarramt.eibach@elkb.de) möglich.

Gerade in dieser Zeit ist es uns aber wichtig, wo möglich und nötig, seelsorgerlich einander beizustehen.
Wir bitte Sie alle daher um Ihr Gebet füreinander, unsere Gemeinde, die Menschen hier und andernorts, Kranke und Besorgte.

In Einzelfällen ist weiterhin seelsorgerlicher Besuch auf Anfrage möglich!

 „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

(2Tim 1,7)

 Pfarrer Benjamin Schimmel