Erntedank in Eibach

Ein letztes Mal feiern wir Gottesdienst in der Kirche, wie sie unsere Gemeinde nun die letzten 36 Jahre begleitet hat. Nicht nur das ist ein Grund zum Feiern. Wir danken Gott für all das, was unser Leben reich macht. Erntedankgaben für unseren Altar bitten wir, am Freitag, 4. Oktober am Vormittag in der Kirche abzugeben. Feiern Sie mit uns: am Sonntag, 6. Oktober um 10 Uhr mit einem Gottesdienst mit Groß und Klein und Vorstellung unserer neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden. Zum Beschluss des Gottesdienstes werden wir gemeinsam aus der Kirche ausziehen und diese damit der Renovierung “übergeben”. Herzliche Einladung!

Editorial zum Gemeindeboten August / September 2019

Himmlische Tage erwartet manch einer in den kommenden Wochen. Nicht nur Schülerinnen und Schüler, die jetzt einmal Pause haben. Alle mit Jahresurlaub und der Sehnsucht nach Sommer, Sonne, blauem Himmel, kühlen Bergen, heißem Sand, einer Auszeit auf Balkon, Terrasse oder im Park. Englische Tage wünsche ich Ihnen in den kommenden Wochen. Nicht einfach, weil Sie die Fremdsprache vielleicht brauchen werden auf Ihren Wegen durch den Sommer. Und schon gar nicht, weil ich fürchte, dass vielleicht bald der Brexit über uns hereinbricht. „Englisch“ in dem Sinn, wie man „Englischen Gruß“ etwa von Veit Stoß in der Lorenzkirche bewundern kann und wir er uns im Lukasevangelium begegnet als der Engel Gabriel zu […]

Konfirmation in Eibach

27 Jugendliche feiern in diesem Juli ihre Konfirmation bei uns in Eibach. “Confirmatio” ist “Bekräftigung”, “Stärkung”. Eine doppelte: Unsere Konfirmanden hören neu den Zuspruch und Segen Gottes, wie er in der Taufe laut geworden ist. Und sie bekräftigen selbst: ja, mit diesem Gott, der mein Leben segnet, will ich weitergehen. Als Gemeinde feiern und begleiten wir das gemeinsam. Am 7. Juli mit diesen elf Jugendlichen: Dennis Barth, Loana Brunnhuber, Maike Graf, Katharina Groß, Luisa Hoos, Luisa Kießling, Emil Obenauf, Moritz Rohrmüller, Alexander Schuster, Joshua Than und Cora Zill. Am 14. Juli mit diesen 16 Jugendlichen: Malte Bauernschmidt, Elena Bögler, Bastian Bühler, Elsa Fischer, Babette Güßregen, Selina Heidenreich, Jasmin Hennig, Felix […]

Kärwa & Gemeindefest

Um Johanni am 24. Juni feiert Eibach Kärwa – den Weihetag der Kirche. Wir tun das mit einem großen Festumzug am Samstag, 22. Juni ab 14.30 Uhr. Herzlich sind alle eingeladen, in unserer Zuggruppe rund um unsere fahrbare Johanneskirche mitzugehen – Treffpunkt hierfür ist der Aufstellplatz ab Ecke Werkvolk- & Pommerstraße ab ca. 14 Uhr. Im Anschluss an das Baumaufstellen am Forstweiher feiern wir dort eine kurze ökumenische Andacht begleitet vom Blasorchester des SSG. Am Sonntag, 23. Juni laden wir herzlich ein zum Gottesdienst mit Groß und Klein um 10 Uhr in unserer Johanneskirche und anschließend zum Gemeindefest rund um die Kirche. Es erwarten Sie neben allerlei Kulinarischem der Posaunenchor, […]

Editorial zum Gemeindeboten Juni / Juli 2019

Nicht zu fassen, unbegreifbar, nicht zu halten und „festzustellen“. So kommt Pfingsten daher. Für viele das tatsächlich „unbegreifliche“ Fest. Ein Fest, das es einem nicht ganz leicht macht – nicht so bildreich wie Weihnachten oder Ostern. Flüchtiger: Wind, Brausen, Feuerzungen. Der Geist weht, wo er will. Dabei wird’s an Pfingsten ganz konkret: Kirche gewinnt Gestalt. Nimmt Form an. Ist eben nichts einfach nur „Geistiges“, sondern ist identifizierbar mit  geistbegabten Menschen zu konkreten Zeiten und Orten, in vielen Sprachen und Kulturen rund um den Globus. „Ökumenisch“ heißt das aus dem Griechischen her – auf der ganzen bewohnten Erde. Seit dem ersten Pfingstfest in Jerusalem wird es immer wieder Pfingsten – dort […]

Editorial zum Gemeindeboten April / Mai 2019

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Ist die Fastenzeit nun schon halb rum oder steht sie noch halb aus? Scheint Licht in die Finsternis oder werfen sich Schatten ins Licht? Ist Ostern die große Anfrage an unser Leben oder stellt unser Leben Ostern in Frage? Wie wir auf’s Leben schauen, hat viel damit zu tun, wie wir es leben – in all seinen Schattierungen und lichten Momenten. Wie wir mit halben Gläsern leben, mit zu viel und zu wenig, mit Höhen und Tiefen, mit Anfang und Ende und allem „Dazwischen“. Die Fastenzeit, die nun halb hin und halb her ist, will uns dahin bringen, dass wir bewusst und […]

Editorial zum Gemeindeboten Februar / März 2019

„Mal ehrlich…“ Wenn man sich auf Sätze einlässt, die so beginnen, wird es meistens unangenehm. Ehrlich sein. Mit mir selbst. Mit den Menschen an meiner Seite. Mit jedem, der mir begegnet. Mal ehrlich – das kostet etwas: Stolz. Die schöne Fassade. Das „Gesicht“, das es zu verlieren gibt. An dem man immer wieder und schon so lange modelliert. Mal ehrlich. „Sieben Wochen ohne Lügen“ heißt die Fastenaktion zur Passionszeit. „Sieben Wochen ohne Lügen“. Ohne die Notlüge. Ohne die Lüge „ohne Not“. Ohne die kleinen Lügen, die das Leben einfacher machen…erstmal. Ohne die, die kaschieren, erfinden, aufplustern…keine leichte Sache. Sieben Wochen lang. Erst recht ein Leben lang… Mal ehrlich – es […]

Editorial zum Gemeindeboten Dezember 2018 / Januar 2019

“Bleibt alles anders” singt Herbert Grönemeyer. Kaum eine Zeit im Kirchenjahr singt uns das so zu wie Advent und Weihnachten. Eine Zeit von Erwartung und Erfüllung. Sehnsüchtigem Erwarten. Wie Kinder mit dem Adventskalender und dem einen großen Türchen am Heiligen Abend. Mit großen Augen unter dem Christbaum. Ein Erwarten jedes Jahr neu. Eines, das sich nicht abnutzt. Das immer wieder neu ganz sehnsüchtig wird. Nach Banalem und Heiligem. Kleine und große Sehnsüchte, die sich da im Advent einstellen. Zwischen Lebkuchen und dem Reich Gottes; zwischen ein bisschen Frieden in den eigenen vier Wänden und dem großen Frieden, der alles einschließt. Der Advent zieht uns hinein ins Erwarten. Mit den vier […]

4. Nacht der Kirchen am 28.09.2018

Herzliche Einladung zur 4. „Nacht der Kirchen“ am Freitag, den 28.09.2018 in Nürnberg-Eibach Ein stimmungsvoller, kommunikativer  Abend für ALLE. Beide Kirchen in blaues Licht getaucht, im Inneren der Kirchen Kerzenschein. Kultur trifft Kirche. Ca. 120 Musiker jeden Altersverzaubern uns mit ihren künstlerischen Darbietungen. Das Thema der diesjährigen „Nacht der Kirchen“ lautet „BrückenZeit“ und wir hören vermehrt Musik aus den Bereichen Jazz und Blues. Die Veranstaltung beginnt in der Johanneskirche. In der Pausegibt es Suppe von Eibach aktiv im Gemeindesaal und fair gehandelte Getränke. Von rhythmischen Klängen begleitet, gehen wir gemeinsam auf der „Blauen Flaniermeile“rüber zu St. Walburga. Beim „Pavillon der Gedanken“liegen Stifte und Zettel für eigene Gedanken bereit. Nach dem zweiten musikalischen Teil in St. Walburga erwarten uns im großen Pfarrsaal die „Fairtrade-Bar“ des Eine-Welt-Ladens und leckere Brote. Programmablauf: […]