Sternsingeraktion 2021 – aber sicher!

Kurz vor Weihnachten musste in Eibach auch für die Ökumenische Sternsingeraktion ein „Plan B“ her, an dem sich viele beteiligten: 36 Familien machten zwischen Neujahr und Dreikönig Hausbesuche nach Art der Heinzelmännchen (flink, zuverlässig und diskret – ohne Klingeln und Singen). Andere gingen bei ihrer “Hunderunde” mit bunten Grußkarten von Briefkasten zu Briefkasten, 9.600 Exemplare wurden insgesamt verteilt. Auf diese Weise beschenkten sie jeden Haushalt im Pfarrsprengel von St. Walburga und St. Johannes Baptista mit einem Segenswunsch fürs neue Jahr.

2.100 Segens-Aufkleber hatte Gemeindereferentin Irene Keil für die Aktion bestellt, deutlich mehr als im Vorjahr. Und trotzdem reichten sie bei weitem nicht aus, so groß war der Bedarf nach einem sichtbaren Segenszeichen für die Häuser und ihre Bewohner*innen. Deshalb wurden mit “Bordmitteln” weitere 1000 Streifen mit “20* C+M+B+ 21” gedruckt, in den Kirchen ausgelegt und den Austrägern mitgegeben.

In den evangelischen und katholischen Gottesdiensten am 5. und 6. Januar war jeweils eine kleine Gruppe von Sternsinger*innen präsent. Die Kinder und Jugendlichen trugen die Kyrierufe, die Fürbitten, ein kurzes Dreikönigslied und gereimte Segenswünsche vor.

Über 9.000 € sind bisher an Spenden für bedürftige Kinder in der Ukraine und in aller Welt zusammengekommen. Danke für die Geldscheine, die den Austrägern anvertraut oder in Kuverts abgegeben wurden, für die Überweisungen aufs Konto der Pfarrkirchenstiftung, für die Münzen und Scheine in der Spendendosen und in den Körbchen der Sternsinger.
Und Dank an alle Sternsinger, deren Gänge auch aus den letzten Jahren in diesem Früchte tragen!

Das Kindermissionswerk in Aachen fördert mit den Spenden weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Intergration und Friedenserziehung. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Notlage bei den Projektpartnern noch zusätzlich verschärft. Deshalb wurde der Zeitraum für die “Aktion Dreikönigssingen 2021” bis zum 2. Februar verlängert. Sie können also weiterhin Ihre Spende überweisen auf das Konto der Katholischen Pfarrkirchenstiftung Eibach: IBAN DE17 7509 0300 0005 1161 80, Kennwort “Sternsinger” oder sie im Pfarrbüro St. Walburga abgeben oder einwerfen. Bitte schreiben Sie ebenfalls als Verwendungszweck “Sternsinger” auf das Kuvert.

Herzlichen Dank allen Sternsingerinnen und Sternsingern und insbesondere Gemeindereferentin Irene Keil für die außergewöhnliche Durchführung!