Meet at 3

Nachdem nun weitere Ausgangsbeschränkungen in Kraft getreten sind, darf sich nicht mehr in Gruppen getroffen werden. Somit hat die EJN gedacht, dass wir Treffen zu euch bringen.
Meet at 3 ist ein neues Angebot für alle Ehrenamtlichen der Gemeindejugend der evangelischen Jugend Nürnberg.

Jeden Wochentag (Mo.-Fr.) von 15-17 Uhr gibt es einen virtuellen Treffpunkt. Gemeinsam über Skype quatschen, sich austauschen wie der Alltag aussieht und online Gemeinschaft erleben.
Die Treffen sind völlig zwanglos. Jede und jeder kann kommen und gehen wie er oder sie es mag.

Log geht’s am 24. März um 15 Uhr im Chatraum: https://join.skype.com/opCKnIDAhYsg

Das Angebot läuft erst einmal bis 2. April 2020 jeden Wochentag. ACHTUNG: Do. 26. März geht der Chat von 14-15.30 Uhr.
Du kannst den Link einfach in deinem Browser öffnen und als Gast (Ohne Registrierung) teilnehmen oder Skype bei dir installieren (Anleitung weiter unten).
Für technische und andere Rückfragen, darfst du dich gerne an Jugendreferent & Diakon Armin Röder (Tel. 0911/23991962, E-Mail: a.roeder@ejn.de<mailto:a.roeder@ejn.de> Skype: a.roeder_4) wenden.

Bis bald bei Meet at 3
Ich werde auch dabei sein.
Eure  Marion Hanek

Installation von Skype:

Für Laptop/PC’s/Mac:
1.       Unter https://www.skype.com/de/get-skype/ Skype runterladen & installieren
2.       Nach dem installieren mit E-Mail-Adresse und Passwort registrieren
3.       GANZ WICHTIG: Bei der Einrichtung von Skype den Zugriff auf die eigenen Kontakte überspringen!!!!
4.       Bei der Einrichtung wird auch ein Testanruf angeboten, kurz ausprobieren, damit alles läuft (Manchmal funktioniert das Mikro beim Testanruf nicht, aber lässt sich in der Besprechung dann aktivieren).
Für mobile Geräte:
1.       Skype App im Appstore downloaden und installieren.
2.       Nach dem installieren mit email-Adresse und Passwort registrieren
3.       Zulassen des Zugriffs auf Mikrophon und Kamera bestätigen
4.       GANZ WICHTIG: Bei der Einrichtung von Skype den Zugriff auf die eigenen Kontakte überspringen!!!!
5.       Bei der Einrichtung wird auch ein Testanruf angeboten, kurz ausprobieren, damit alles läuft (Manchmal funktioniert das Mikro beim Testanruf nicht, aber lässt sich in der Besprechung dann aktivieren).