Nicht zu fassen, unbegreifbar, nicht zu halten und „festzustellen“. So kommt Pfingsten daher. Für viele das tatsächlich „unbegreifliche“ Fest.

Ein Fest, das es einem nicht ganz leicht macht – nicht so bildreich wie Weihnachten oder Ostern. Flüchtiger: Wind, Brausen, Feuerzungen. Der Geist weht, wo er will.

Dabei wird’s an Pfingsten ganz konkret: Kirche gewinnt Gestalt. Nimmt Form an. Ist eben nichts einfach nur „Geistiges“, sondern ist identifizierbar mit  geistbegabten Menschen zu konkreten Zeiten und Orten, in vielen Sprachen und Kulturen rund um den Globus.

„Ökumenisch“ heißt das aus dem Griechischen her – auf der ganzen bewohnten Erde. Seit dem ersten Pfingstfest in Jerusalem wird es immer wieder Pfingsten – dort wo Menschen sich in ihrem Leben in die ganz konkrete Kirche Jesu Christi gerufen und gestellt sehen.

Kirche wird an Pfingsten handfest. Begreifbar, fassbar. Es gab eine Zeit in der Kirchengeschichte, da hatte dieses Fest seine eigene Festzeit und man zählte „Sonntage nach Pfingsten“. In diese Zeit fällt hier in Eibach auch die Kärwa, die Kirchweih, die nicht zuletzt im Fest rund um unsere Kirche Gemeinde an ihrem „Geburtstag“ greifbar macht. Erfahrbares Pfingsten. Ganz konkret.

Heute ist Pfingsten im Kirchenjahr so etwas wie ein Scharnier. Ein Scharnier zwischen Ostern und dem „Danach“. Abschluss der Osterzeit und Erfahrung, die uns auf das hin ausrichtet, was kommt; die uns befähigt, getrost und froh in die Zukunft zu gehen – im Wissen: Gott ist mit seinem Geist bei uns. Die Zeit rund um Pfingsten ist darum Zeit, um sich selber immer mal hin- und her zu drehen.

So dynamisch zu bleiben wie der Geist Gottes, der weht wo er will und darum auch seine Kirche nicht starr liegen lässt, sondern hier und dorthin treibt. Zeit zwischen „Einkehr“: Pfingsten Nach-Denken, wozu wir Sie auch mit diesem Gemeindeboten ein stückweit einladen. Und „Auskehr“: zum Beispiel im gemeinsamen Feiern an unserem Kärwa-Wochenende. Lassen Sie sich sehen – ganz konkret!

Ihr Pfarrer Benjamin Schimmel

Gemeindebote Johanneskirche Eibach 2019 06