Ökumenischer Aschermittwoch

Mit einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst am Aschermittwoch gehen wir in die dann beginnende Passions- bzw. Fastenzeit. Wir besinnen uns darauf, wer wir als Menschen sind und richten uns aus auf den, der zu unserem Heil ins Leiden geht bis ans Kreuz. Unser brüchiges Leben und Gottes heilsame Nähe werden ineinander gewoben. Zeichen dafür ist das Aschekreuz, das wir uns zum Beginn der Passionszeit auflegen lassen. Machen Sie sich mit uns auf den Weg – Sie sind herzlich eingeladen! Am Aschermittwoch, 26. Februar um 20 Uhr in St. Walburga.