Editorial zum Gemeindeboten Februar / März 2020

„Keine Kinder – der Umwelt zuliebe!“ Im vergangenen Jahr hat die Lehrerin Verena Brunschweiger rund um diese These für Furore gesorgt. Ihr Plädoyer für ein „kinderfreies“ Leben ist vor allem von zwei Anfragen getrieben: kann man es in einer Welt des Klimawandels verantworten, weitere CO2-Produzenten in die Welt zu setzen und kann man es überhaupt verantworten, Kinder zur Welt zu bringen und sie damit zwangsläufig Leid auszusetzen? Noch etwas allgemeiner kann man da fragen: ist es überhaupt möglich, anders als pessimistisch in diese Welt zu schauen – zwischen Klimawandel, Kriegen und Katastrophen? Wie kann man in die Zukunft, in die nächste Zeit schauen? Kann und darf man sich auf eine […]