Editorial zum Gemeindeboten Dezember 2018 / Januar 2019

“Bleibt alles anders” singt Herbert Grönemeyer. Kaum eine Zeit im Kirchenjahr singt uns das so zu wie Advent und Weihnachten. Eine Zeit von Erwartung und Erfüllung. Sehnsüchtigem Erwarten. Wie Kinder mit dem Adventskalender und dem einen großen Türchen am Heiligen Abend. Mit großen Augen unter dem Christbaum. Ein Erwarten jedes Jahr neu. Eines, das sich nicht abnutzt. Das immer wieder neu ganz sehnsüchtig wird. Nach Banalem und Heiligem. Kleine und große Sehnsüchte, die sich da im Advent einstellen. Zwischen Lebkuchen und dem Reich Gottes; zwischen ein bisschen Frieden in den eigenen vier Wänden und dem großen Frieden, der alles einschließt. Der Advent zieht uns hinein ins Erwarten. Mit den vier […]