Kärwazug und Mittagsläuten

Viel geboten war insbesondere in diesem Jubiläumsjahr rund um den “Geburtstag” unserer Kirche am 24. Juni (Johanni). Der traditionelle Kärwazug am Samstag vor Johanni (in diesem Jahr mit ökumenischer Andacht nach dem Baumaufstellen am Kärwaplatz) hat es sogar in die ZDF-Sendung “aspekte” geschafft. Hier nachzusehen (ca. um Minute 4): https://www.zdf.de/kultur/aspekte/aspekte-vom-27-juli-2018-100.html Am Sonntag übertrug dann der Bayerische Rundfunk das Zwölfuhrläuten unserer Kirche. Hier kann die Sendung nachgehört werden: https://www.br.de/radio/br-heimat/sendungen/zwoelfuhrlaeuten/zwoelfuhrlaeuten-nuernberg-eibach-mittelfranken-100.html Viel Freude und Genuss beim Nachhören- und sehen!

675 Jahr-Jubiläum

675 Jahre alt wird unsere Kirche hier in Eibach in diesem Jahr 2018. Um sie herum ist unser Stadtteil in diesen Jahrhunderten gewachsen. Ein Schmuckkästchen im Großraum Nürnberg – eine der wenigen Kirchen, die den Zweiten Weltkrieg nahezu unbeschadet überstanden hat und darum heute von ihrer langen Geschichte erzählen kann. 1343 geweiht als Katharinen-und-Barbara-Kirche stand sie schon 150 Jahre als Christopher Kolumbus Amerika entdeckte; mit der Reformation wurde sie dem Heiligen Johannes dem Täufer geweiht (St. Johannes Baptista). Sie erlebte die Wirren des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648), absolutistische Herrscher, Aufklärung und Revolutionen, Industrialisierung, zwei Weltkriege, Aufbauzeit und die Beschleunigung des Lebens bis ins Heute. Vielen Tausenden Menschen war sie durch diese […]